Das 43. Rupertigau Jugendfischen wurde am 23.6.2019 in Zusammenarbeit von PPS und SSFV am Karlsbader Weiher und Kleinem Salzachsee abgehalten. 60 Jungfischer aus Salzburg und Bayern waren trotz Pfingstferien der Einladung gefolgt und verbrachten einen schönen Fischertag in Salzburg. Bei optimalem Fischereiwetter ließen  sich diesmal leider nur etliche Forellen überlisten, die Karpfen erwiesen sich heuer als ausgesprochen beissfaul.

Die Fischerinnung Liefering und das SSFV-Juniors Team versorgten die Jungfischer mit Getränken, Obst und Jause, standen den Kleinsten bei technischen Problemen mit Rat und Tat zur Seite und halfen, wenn ein Köder statt im Wasser auf einem Baum gelandet war oder sich die Angelschnur verwickelte.

Der Landesfischereiverband sorgte mit seiner Fischen & Forschen – Station und einem spannenden Quiz für großes Interesse, wobei auch an die Kleinsten gedacht wurde. PPS- Kuratoriumsvorsitzender Josef Egger dankte GF Mag. Daniela Latzer und LFR Mag. Dr. Peter Laun für die wissenschaftliche Unterstützung der Veranstaltung.

Die Grüße der Stadt Salzburg wurden von Gemeinderätin Mag. Karo Tanzer (im Bild mit Josef Egger und BFM Bernhard Scheichl) überbracht. Der für die Jugendarbeit zuständige LFR Helmuth Wimmer freute sich über das große Interesse der Fischerjugend und vor allem über die vielen an der Fischerei interessierten Mädchen.

Jährlicher Höhepunkt und mit Spannung erwarteter Abschluss des Rupertigau-Jugendfischens war die Verlosung von vielen schönen Erinnerungsgeschenken, wobei jedes Kind, unabhängig vom Fangerfolg, einen Preis gewann.

Im Fotoalbum finden Sie diesmal 128 Fotos unseres Fotochefs Herbert Gumpl.