Bayerns und Salzburgs Fischerei trauern um Reinhold Priller, der uns am 14.4.2020 im Alter von 74 Jahren nach langer, schwerer Leidenszeit für immer verlassen hat. Kuratorium und Fischerinnung der PPS verlieren mit Reinhold Priller eine große Persönlichkeit der Oberbayerischen Fischerei, einen verdienten Weggefährten und einen liebenswerten Freund und Fischerkollegen.

Reinhold Priller war seit 1964 im Fischereiverein Freilassing tätig. Von 1988 bis 2013 lenkte er als 1. Vorstand die Geschicke des Vereins. 2013 wurde er zum Ehrenvorsitzenden ernannt. In der Zeit seiner Vorstandschaft wurde die Zusammenarbeit mit der Peter- Pfenninger- Schenkung intensiv ausgebaut, wodurch bei der Bewirtschaftung der Saalach grenzüberschreitend viele Anliegen der Fischerei erfolgreich durchgesetzt werden konnten. Als Mitbegründer des Rupertigau- Jugendfischens war ihm die grenzüberschreitende Jugendarbeit ein besonderes Anliegen.

Für seine großen Verdienste wurde er mehrfach ausgezeichnet. Er war Träger der Goldenen Ehrenzeichen des Bayerischen Fischereiverbandes, des Salzburger Landesfischereiverbandes und der Peter-Pfenninger-Schenkung. Wir alle werden ihn in ehrenvoller und lieber Erinnerung behalten.

Das Corona-Virus hat ihm den Weg in die Ewigkeit erleichtert, uns aber die Möglichkeit zu einem würdigen Abschied genommen. Eine feierliche Verabschiedung werden der FV Freilassing und die PPS zu einem späteren Zeitpunkt vornehmen.