Der kristallklare Fischerwirtsbach in Liefering ist eine unscheinbare, aber umso fruchtbarere „Kinderstube“ für das Heranwachsen junger Bachforellen in freier Natur.

Der sehr stark verkrautete Bach bietet den Jungfischen zwar viel Schutz, das herbstliche Abfischen ist allerdings eine mühsame Angelegenheit. Damit Franz Stauffer die Fische mit dem Gleichstrom-Aggregat anlocken kann, muss Martin Hammerer erst das Bachbett von den Pflanzen befreien. Heuer konnten zwar sehr schöne, aber leider relativ wenige Bachforellen in den Lieferinger Mühlbach übersiedelt werden.

(Foto: PPS/Lix)