Zu Beginn der jährlichen Bachabkehr am 19.10.2019 wurden von mehreren Arbeitsteams der Lieferinger Fischerinnung der Lieferinger Mühlbach und die Altglan abgefischt.

Bei herrlichem Herbstwetter durften auch unsere tüchtigen Jungfischer unter Anleitung erfahrener Bewirtschafter ihre bereits sehr guten Kenntnisse beim Erkennen und dokumentieren der Ausfänge weiter verbessern und Praxis in der Fischereiwirtschaft sammeln.

Während das Aufkommen an Wildfischen bei den Bachforellen vor allem im Siedlungsgebiet zufriedenstellend war, haben im Bereich der Lieferinger Au vor allem Äschen keine Chance gegen den auch dort bereits allgegenwärtigen Fischotter.
Die Verschmutzung der Bachabschnitte mit Wohlstandsmüll ist gegenüber den Vorjahren erfreulicherweise weiter zurückgegangen. Allerdings ist es dringend notwendig, das Bachbett von Verklausungen zu befreien und die teilweise überwucherten Ufer wieder freizuschneiden.

Der Gesamtausfang des Lieferinger Mühlbachs wurde in den Siezenheimer Mühlbach übersiedelt.

Im Fotoalbum finden Sie 60 Fotos von Herbert Gumpl sowie einige Schnappschüsse. Und auch die „Versteckte Kamera“ freut sich wieder über heiteren Zuwachs!