Nach dem Hochwasser- bedingten Nachbesatz aller Angelgewässer und vor den großen Herbstabfischungen der Aufzuchtsgewässer der Schenkung nahm sich die Lieferinger Fischerinnung Zeit für einen gemütlichen Familiennachmittag – ganz ohne Fische. Da alle Teilnehmer*innen 3G- geprüft waren und der Wettergott der Innung einen herrlichen Spätsommertag schenkte, durften sich alle „Pfenninger“ über einen schönen und schmackhaften Nachmittag freuen.

Milton Eckstein und Franz Stauffer verwöhnten die Innungsfamilien mit Rinderbisquets, Lamm, Hühnerteilen, Würsten, Spießen, Grillgemüse und gegrillten Ananas, Martin Hammerer sorgte für delikate Salate und Christa Moser erfreute die Leckermäulchen mit ihrem fruchtigen Zwetschkenkuchen.

Auch die Kleinsten ließen es sich sichtlich gut schmecken. Die PPS braucht sich um Nachwuchs jedenfalls keine Sorgen zu machen.

Für die Erwachsenen gab es Kühles aus dem Müllnerbräu- Holzfass und nach dem Essen den von der Fischerbar am Dorffest bekannten echten brasilianischen Caipirinha. Die 31 Fotos im Fotoalbum stammen diesmal von Fischmeister Josef Franz.