Der wärmste 31. Dezember seit Beginn der Wetteraufzeichnungen bescherte der Fischerinnung einige frühlingshafte, sonnige Stunden beim traditionellen Silvesterfischen.

Das diesmal am Saalach-Stausee in der Rott abgehaltene Fischen nutzte vor allem die Innungsjugend zu einem spannenden Fischausgang nach Regenbogenforellen – die ließen sich an diesem Nachmittag aber nicht überlisten.

Die älteren Innungsmitglieder durften gelegentlich ihre Kenntnisse als „Servicetechniker“ unter Beweis stellen, ehe am frühen Nachmittag das Fischerjahr 2021 mit einem gemütlichen Silvester- Seiterl oder Punsch zu Ende ging.

Sonnen statt Fischen war eine beliebte (und den Fischbestand schonende) Alternative. Alle hoffen nun auf ein Fischerjahr 2022, das endlich wieder gemeinsam und gesund begangen werden kann.

BFM Bernd Scheichl, Franz Stauffer, PPS- Vorsitzender Josef Egger und LFR G. Hatheier wünschen Ihnen ein herzliches Petri-Heil für 2022!

Im Fotoalbum finden Sie 36 Fotos von Gerhard Rieder.

(Das Silvesterfischen fand am 31.12.2021 unter 2G-Bedingungen und Beachtung der aktuellen Lockdown-Bestimmungen statt.)