Peter Pfenninger wurde 1882 in der "Grabstelle Nr. 3" am Lieferinger Friedhof beerdigt. Im Jahr 1978 beschloss der Pfarrkirchenrat, der Peter-Pfenninger-Schenkung den Platz für ein würdiges Ehrengrab zur Verfügung zu stellen.
Das Kuratorium ließ in der Folge nach den Plänen des akad. Bildhauers Conrad Dorn eine Grabgruft für Peter Pfenninger errichten. Im Oktober 1978 wurde der Gründer der Peter-Pfenninger-Schenkung feierlich umgebettet.

Die Grabgruft von Peter Pfenninger